Ausgewählte Bücher

Wie sieht es im Jenseits aus

 

Otto Feuerstein

Turm-Verlag, Bietigheim/Württ.

3. Auflage

ISBN 3-7999-0047-0

„Das Diesseits ist die Probezeit, in der die Seele heranreifen soll zum moralischen Ebenbild Gottes; denn nur wer Gottes moralische Eigenschaften sich errungen hat, kann in Seiner Nähe weilen.“

(Seite 36)


Geistlehre aus dem Jenseits - Warum so viele Christen ihre Kirche verlassen

 

Wolfgang Eisenbeiss

August von Goethe Literaturverlag

ISBN 978-3-8372-0450-6

„Dieses Buch räumt mit Nichtwissen und »Geheimnissen« auf und zeigt den spirituellen Weg zur lange unterdrückten, bekämpften und vergessenen Quelle, von der die Menschheit ein zeitlos befreiendes Wissen durch fortgesetzte Offenbarung aus der göttlichen Welt schöpfen kann. [...] Die Geistlehre ist keine neue Religion, sondern eine von irdischen Irrtümern befreite christliche Lehre. [...] Diese Inhalte stammen aus der sorgfältig geprüften geistigen Welt.“

(Aus dem Rückdeckeltext)


Ein Wanderer im Lande der Geister

 

Franchezzo

Turm-Verlag Bietigheim/Württ.

5. Auflage

ISBN 3-7999-0050-0

Ein Verstorbener berichtet aus dem Jenseits. Zitat aus der Einleitung:

„Noch aber tritt der größte Teil aller Menschen seelisch ungeläutert durch das Tor des Todes in die Welt von drüben ein. Darum sollte das Schwergewicht bei Franchezzos Botschaft in seiner Mahnung gesehen werden, in der Schule des Erdenlebens nicht zu versagen, damit die künftigen Wege der Menschen nicht in Sphären führen, deren Leid und Finsternis er selbst erleben und durchkämpfen mußte. Trotz aller Schilderungen von Nacht und Grauen ist seine Kundgabe eine Frohbotschaft. Denn sie gibt Zeugnis von der Allgüte des Schöpfers, dessen Führung jede Menschenseele zum Lichte leitet – immer und überall, soferne sie es selbst will und ersehnt.“

(Seite 13)


Aus der Stille der Ewigkeit

 

Adriana Rocha / Kristi Jorde

Bastei-Verlag Gustav H. Lübbe GmbH & Co., Bergisch Gladbach

ISBN 3-404-61380-5

„Adriana ist autistisch. Adri marschiert nach den Klängen eines Trommlers aus einer Welt, die so ganz anders ist als unsere. Dieses Buch vermittelt uns einen Einblick in diese Welt und in die Seele eines kleinen Mädchens, das sich als »Katalysator für Geschichte« bezeichnet hat. Auf die Frage, was sie damit meine, antwortete Adri: »Ich öffne die Herzen der Menschen für Gott.« Und das tut sie. Dies ist ihre Geschichte und ihre Einladung an Sie, auch Ihr Herz zu öffnen.

[...]

Ich kann nur vermuten, daß Adris Autismus eine spirituelle Mission ist, ein Seelenvertrag, den sie geschlossen hat, um die Herzen der Menschen für sich selbst zu öffnen, für andere und für Gott. Möge dieses Buch ein Trost und eine spirituelle Erweckung für Sie sein. Und wenn es das ist, geben Sie es Ihren Freunden weiter. Gemeinsam können wir in dieser entscheidenden Zeit Veränderungen bewirken.“

(Aus dem Vorwort, Seite 9 + 16)