Zitat aus dem Film "Resident Evil: The final chapter":

"Wieso bin ich nicht tot?"


"Das Anti-Virus hat nur das T-Virus in Deinem Körper zerstört. Die gesunden Zellen blieben unberührt. Du bist nicht mehr infiziert."


"Ich dachte, ich würde sterben. Du und Alicia, ihr habt mich belogen!"


"Wir mußten rausfinden, ob Du bereit bist, das Opfer zu bringen: Dein Leben aufzugeben für andere. Von Umbrella hätte sich keiner dafür entschieden. Alicia Marcus wußte das immer schon. Du warst besser als jeder von denen."


"Umbrella hat mich erschaffen, ich war für die nur ein Instrument, das getan hat, was die wollten."


"Nein. Aus Dir ist etwas geworden, was für die vorher unvorstellbar war. Ihr Klon war menschlicher, als sie es jemals hätten sein können."


Für Sauron, den Bösen im Film "Herr der Ringe",

war es ebenso unvorstellbar, daß jemand auf die

Idee kommen könnte, den Ring der Macht zu vernichten,

statt ihn für die Ausübung der eigenen Machtgelüste zu

verwenden. Daran sieht man, wie primitiv und dumm das

Böse im Grunde ist, weil es gar nicht so weit denkt! Und

genau das ist der Punkt, an dem wir ansetzen können.

Laßt uns daran arbeiten, etwas zu werden,

das für die Machthaber unvorstellbar ist!